Menu

Ihr Auto Fahrzeugdienst


über mich

Ihr Auto Fahrzeugdienst

Willkommen auf meinem Fahrzeugdienst Blog. In meinem Blog geht es im speziellen rund um den Fahrzeugdienst für das Auto, den Sie gern nutzen können. Mein Fahrzeugdienst Blog steht Ihnen mit einer Vielzahl von Dienstleistungen rund um Ihren Pkw und dem dazugehörigen Service zur Verfügung. Mein Fahrzeugdienst Blog zeigt Ihnen in anschaulicher Art und Weise die verschiedenen Bereiche Ihres Autos, wo Wartungsarbeiten durchzuführen sind und auch welche Kosten bei Ihnen dafür entstehen können. Dabei geht es um einen umfangreichen Fahrzeugcheck, der Ihr Fahrzeug gründlich untersucht. Auch der Pflege und Wartung, als eine der vorbeugenden Maßnahmen zur Erhaltung der Betriebssicherheit eines Fahrzeuges, widme ich meine Aufmerksamkeit.

Kategorien

Archiv

letzte Posts

Die Leistungspakete des TÜV
12 November 2019

Der TÜV ist der Technische Überwachungsverein, der

Umzugswagen mieten und sparen
12 Marz 2019

Für einen bevorstehenden Umzug den richtigen Umzug

Occasionen: Die erste Wahl beim Autokauf
12 Juni 2017

Beim Autokauf können Kunden nicht nur zwischen unt

Umzugswagen mieten und sparen

Für einen bevorstehenden Umzug den richtigen Umzugswagen zu finden, ist in der heutigen Zeit kein Problem. Dabei helfen unzählige Vergleichsportale oder andere Webseiten für Umzugstransporte. Wichtiger ist doch die Frage über die benötigte Größe des Transporters und die Kostenfrage. Dabei ist die Größe des Transporters schnell ermittelt. Keine Angst sie müssen sich nicht selber den Kopf zerbrechen, denn jede Transportfirma, wie z.B. die Autovermietung Schlobohm OHG, unterstützt ihre Kunden dabei. Hier steht je nach Umzugs Größe die Wahl zwischen kleinen, mittelgroßen und großen Transportern. Jetzt steht nur noch die Frage des nötigen Geldbeutels im Mittelpunkt. 

 

Wie man die günstigsten Angebote findet

Das Wichtigste dabei ist doch das ganze Vorhaben im Voraus zu planen. Die günstigsten Angebote sind dabei unter der Woche zu finden. Transporter am Wochenende oder Monatsende sind zu teuer. Aufgrund großer Nachfrage erhöhen sich dann verständlicherweise die Kosten. Eine weitere Möglichkeit wäre die Einwegmiete. Sie haben richtig gelesen! Einwegmiete von Transportern gibt es wirklich. Besonders wenn es um das Zurücklegen von weiten Strecken zwischen alten und neuen Wohnort geht, ist dies die günstigere Lösung.   

Besonderer Vorteil dabei ist die flexible Umzugsplanung. Von weniger Spritkosten ganz zu schweigen. Auch der benötigte Zeitaufwand fällt geringer aus. 

 

Das richtige Beladen eines Umzugswagens

Um das Beladen eines Transporters zeitsparend zu gestalten, ist eine Planung notwendig. Auch das Auseinanderbauen der Möbel lohnt sich. Besonders bei sperrigen Möbeln kann dadurch Platz gespart werden und andere Dinge finden zusätzlichen Stauraum. Unter Hinzunahme von Luftpolsterfolie oder alten Decken können empfindliche Oberflächen abgedeckt werden, um hässlichen Kratzern vorzubeugen. Dabei sind zerbrechliche Möbelstücke besonders gut zu verpacken und zu verstauen. Zudem ist empfehlenswert, Kisten mit schweren Gegenständen nur halb voll beladen. Zum Schluss erfolgt das Ausfüllen der freien Nischen durch leichte Dinge. Das schont nicht nur beim Tragen, sondern verhindert auch, dass der Boden durchbricht. 

 

Zeit und Geld sparen durch richtiges Beladen

Sie wissen doch wie das ist. Jedes Umzugsauto kostet Geld. Also muss alles an einem Tag bewältigt sein. Hier zählt jede Minute. Aus diesem Grund werden hilfreiche Tipps zum Be- und Entladen eines Transporters immer gern angenommen. Als Erstes empfiehlt es sich den Mietwagen soweit wie möglich vor der Haustür zu parken. Selbst bei einem Umzug in die Großstadt ist durch die Absprache mit dem Ordnungsamt ein Parkplatz Reservierung denkbar. Das kostet zwar ein paar Euro, aber schont Ihre Nerven und Zeit. Das Laden der Kisten erfolgt gleichmäßig verteilt über die ganze Ladefläche. Dabei sollten schwere Sachen immer als Erstes geladen werden. Zerbrechliche Gegenstände, dazu gehören auch Glasplatten und Spiegel, müssen mit besonderer Sorgfalt behandelt werden. Das letztendliche Fixieren mit Spanngurten schützt Möbel vor dem Verrutschen oder gar Umfallen während der Fahrt.